Das Wappen - Deutsche Wappenrolle 411/37
 The Coat of Arms - German Coat of Arms 411/37


In Silber auf grünem Dreiberg drei fächerförmig wachsende rote grüngestielte natürliche Nelken. Auf dem rot-silbernbewulsteten Helm mit rot -silbernen Decken eine wachsende Jungfrau im roten Kleid mit silberner Krageneinfassung und Ärmelaufschlägen und zwei rot und silbern umeinandergewundenen Bändern mit flatternden Enden im Haar, die in der Rechten die drei Nelken, wie im Schilde, hält. Das Wappen findet sich im Jahre 1699 in Basel auf der Zunftkrone der „Zunft zum Schlüssel“ auf. Die Ursprünge des Wappens dürften vor dem Jahre 1550 liegen.

Three red carnations fan out from a green triple-mount on a silver shield. A red and silver ribbon hangs above and around the sides of the shield. A virgin, towering above the silver helmet with its red plume, wears a red dress with silver embroidery. Two ribbons, one red and the other silver, are weaved into her hair. She holds three red carnations resembling the picture on the shield. The coat-of-arms appears elsewhere around 1699 in Basel on the crown symbol of the Keymakers Guild. The coat-of-arms may have been designed before 1550.